Anmelden

U21 Trainingsweekend in München (D)

Gemeinsames U21 Trainingsweekend mit unserem Partnerverein FC Stern Floorball München

Vom 28. August 2015 bis 30. August 2015 wurde ein gemeinsames Trainingsweekend mit dem FC Stern Floorball München durchgeführt. Nebst mehreren intensiven Trainingseinheiten kamen auch verschiedene Teamevents in München nicht zu kurz. Am Schluss haben sich die Teams bei einem Freundschaftsspiel gemessen.

Mit 15 Spielerinnen reiste die U21 Mannschaft von Trainer Andy Roth am Abend des 28. August 2015 mit dem Car in Richtung München. Bereits zu diesem Zeitpunkt war die Stimmung im Team hervorragend. Alle Spielerinnen freuten sich auf die gemeinsamen Tage mit dem Unihockeyverein aus München.

Die Reisezeit nach München betrug etwa 3:45 h und sind am späten Abend in München angekommen. Am Ankunftsort erwartet und bereits Jann Zurbuchen, der Trainer der Damenmannschaft des FC Stern Floorball München. Er begleitete uns auf die U-Bahn welche in Richtung Hotel führte. Für einige Mädels war es das erste Mal, dass sie sich von einer U-Bahn chauffieren lassen durften. Wissen wir doch alle, dass Zürich keine U-Bahn hat :-)

Im Hotel angekommen wurden die Zimmer bezogen, anschliessend traf sich die ganze Mannschaft zum Abendgetränk im Hotelrestaurant. Als sich die Spielerinnen der U21 Mannschaft in die Zimmer zur Nachtruhe zurückgezogen haben, wurde durch den Trainer-Staff aus der Schweiz und Deutschland das erste Training am Folgetag zusammen besprochen.

Am nächsten Morgen erwartete und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, bei welchem sich alle verwöhnen lassen konnten. Es war wirklich für jeden Geschmack etwas vorhanden. Nun steigerte sich die Nervosität vereinzelter Spielerinnen, da bald das erste gemeinsame Training mit der Mannschaft aus München bevorstand. Um 10:00 Uhr ging es dann endlich los! Die erste Trainingseinheit startet unter der Leitung des Schweizer-Coachs Andy Roth, wobei von Beginn an volle Leistung erwartet wurde!

Nach dem Training war dann endlich etwas Zeit, die Spielerinnen aus München kennen zu lernen. Und wie wird dies am besten gemacht? Genau! Mit einer gemeinsamen Soppingtour! Also ging es nach dem gemeinsamen Mittagessen direkt in das Einkaufszentrum in der Messestadt Ost! Natürlich war der Tag auch nach der Shoppingtour noch lange nicht zu Ende. Es war ja schliesslich auch ein Trainingsweekend und nicht ein Shoppingwochenende in München :-)

Somit startet am späteren Abend die zweite Trainingseinheit welche durch den Coaching-Staff aus Deutschland geführt wurde. Jann Zurbuchen und Tommy Weinrich verlangten noch einmal vollen Einsatz von den Girls. Nach den ersten beiden Trainingseinheiten am Samstag waren bereits einige geprägt und mussten mit etwas Muskelkater kämpfen. Um sich etwas abzulenken wurde ein gemeinsames Nachtessen im Agustiner-Keller in München durchgeführt. Die Speisekarte war für einige Schweizer Girls doch etwas gewöhnungsbedürftig, es fand jedoch jede etwas lekeres unter den München-Spezialitäten.

Am Sonntagmorgen fanden sich alle Spielerinnen des U21 Teams pünktlich zum Frühstück im Hotelrestaurant ein. Der grosse Tag ist gekommen! Nach einem weiteren Training am Morgen, fand nach dem gemeinsamen Mittagessen endlich das lang ersehnte Freundschaftsspiel gegen den FC Stern Floorball München statt!

Beide Mannschaften konnten püntklich um 13:00 Uhr ihr Einlaufen in Angriff nehmen. Trotz bereits sehr guter Freundschaft zwischen den beiden Mannschaften, wollten beide ihren Sieg nach Hause holen! Um 13:30 starteten die beiden Schiedsrichter aus Deutschland die Partie. Bereits in der 4' konnte die Mannschaft aus der Schweiz durch ein Tor von #24 J. Wälchli mit 0:1 in Führung gehen. Trotz schnellem Rückstand gab die Mannschaft aus München so richtig Gas! In der 9' konnte #91 S. Ruckdaschl die Müncherinen umgehend wieder in das Spiel zurückbringen. Nun entstand doch vermehrt Druck vor dem Münchner Tor, was jedoch die Spielerinnen des FC Stern Floorball München nicht gross beeindrucken lies und mit einer sauberen defensiven Arbeit stets den Kasten sauber halten konnte. In der 11' konnte das Team von Andy Roth erneut mit einem Treffer von #19 F. Wälchli mit 1:2 in Führung gehen. Es war die Ernte eines erfolgreichem Pressings auf das gegenerische Tor. Nun waren über längere Zeit schöne Spielzüge auf beiden Seiten zu beobachten, leider ohne Erfolg. Es dauerte bis in die 27', als #98 M. Weinrich auf Pass von #13 M. Münster, eine wunderschöne Kombination zum 2:2 vollenden konnte. Wie der Spielstand zeigte, war auch das Spiel nun sehr ausgeglichen, beide Mannschaften suchten den Sieg. Auch die Trainer riefen vermehrt taktische Hinweise aufs Spielfeld. Man merkte die Nervosität beider Mannschaften. Nun konnte ein einziger Fehler das Spiel entscheiden. 10' vor Schluss war es dann der FC Stern Floorball München welcher erneut durch #91 S. Ruckdaschl eine zauberhaftes Tor erzielen konnte. Nun hiess es für die Zürcherinnen die letzten 10' noch einmal vollgas zu geben. Andy Roth versuchte mit intensiven taktischen Spielzügen sein Team vor das gegenerische Tor zu bringen. Dies zeigte durchaus Erfolg! Nach einem längeren, intensiven Pressing auf das Tor der Münchnerinnen konnte auch #24 J. Wälchli ihr zweites Tor erzielen. Sie traf 2' vor Schluss auf Pass von #19 F. Wälchli und konnte letztendlich durch einen Abpraller profitieren. Mit dem Spielstand von 3:3 ging es nun in die letzten Minuten.

Es war hektisch und niemand wollte den entscheidenden Fehler wagen. Daher wurde kompakt weitergespielt. Trotzdem gelangen auf beiden Seiten weiterhin mehrere gute Chancen. Am Ende konnte jedoch keine Mannschaft das Spiel für sich entscheiden. Es war ein verdientes Unentschieden. Was kann es besseres geben, als ein erfolgreiches, gemeinsames Trainingsweekend mit einem Unentschieden zu beenden?

Nach dem Spiel blieb den Schweizerinnen leider nicht mehr viel Zeit. Die Heimreise musste umgehend angetreten werden. Der Abschied von den Spielerinnen durfte aber natürlich nicht fehlen! Wir hatten eine super Zeit in München und bedanken uns für die super Gastfreundschaft beim FC Stern Floorball München! Wir konnten viel profitieren und hoffen, den FC Stern Floorball München bald bei uns in Zürich begrüssen zu dürfen!