Anmelden
04.12.20161. Mannschaft

Die Löwinnen haben wieder zugeschlagen

Floorball Zurich Lioness – UHC Zugerland 9:3

Nach verhaltenem Start gingen die Zürcherinnen im ersten Drittel 2:0 in Führung. Die Zugerinnen konnten zuerst eine Grosschance zum Anschlusstreffer nicht verwerten, aber schafften vor der Pause den Anschlusstreffer zum 2:1. Im Mittelabschnitt stellten die Zürcherinnen ihre Linien um. Dies zeigte Wirkung und die Zürcherinnen konnten in 5 Minuten 4 Tore verbuchen. Die Zugerinnen versuchten mit einem Torhüterwechsel und einem Time-Out wieder ins Spiel zurückzufinden. Immerhin gelang den Zugerinnen mit dieser Massnahme ein Tor. Dies nicht zuletzt, weil die Zürcherinnen zu passiv waren. In einem wiederum verhaltenen Schlussdrittel fanden die Zugerinnen mit einem Tor den besseren Start. Die Zürcherinnen durften wie bereits in den vorderen Dritteln auch im Schlussdrittel auf eine gute Leistung von der Torhüterin Sandra Heldstab zählen. Jedoch gelang den Zürcherinnen endlich auch einen Powerplaytreffer zum 7:3. Mit einem erneuten Powerplaytreffer zogen die Löwinnen mit 8:3 davon. Die Linien der Stadt Zürcherinnen wurden erneut umgestellt und es gelang ihnen noch der Schlusstreffer zum 9:3.
Die 42 Zuschauer konnten auch die zwei ersten Saisontreffer von Nora Schweizer und Jasmin Wani umjubeln.